esports

Neben den folgenden Sonderregeln gelten auch die allgemeinen Wettregeln. Die Sonderregeln haben trotzdem Vorrang gegenüber den allgemeinen Regeln.

1.) esports: 2-Weg - Wer gewinnt?
Wetten werden entsprechend des Ergebnisses inklusive Spielverlängerung ausgewertet. Wenn das Match/der Wettbewerb aufgrund eines Rückzugs endet, bleiben alle Wetten bestehen und werden mit dem offiziellen Sieger ausgewertet.

2.) esports: 3-Weg-Ergebnis
Wetten werden mit dem Resultat zum Ende der regulären Spielzeit ausgewertet. Wenn das Match/der Wettbewerb aufgrund eines Rückzugs endet, bleiben alle Wetten bestehen und werden mit dem offiziellen Sieger ausgewertet.

3.) esports: Stornierungen
Wetten werden in den folgenden Fällen storniert (die Stornierung ist jedoch nicht auf diese Fälle limitiert):
  • Wenn es eine Änderung der geplanten Spieldauer gibt
  • Bei einem Walkover

4.) esports: Verschobenes Match:

Jegliche Wetten auf ein Spiel, das zum Zeitpunkt der Wettabgabe nicht zur ursprünglich geplanten Zeit oder das an einem anderen Austragungsort stattfindet, sind ungültig.