Snooker

Neben den folgenden Sonderregeln gelten auch die allgemeinen Wettregeln. Die Sonderregeln haben trotzdem Vorrang gegenüber den allgemeinen Regeln.

1. Allgemeine Regeln

Ein Snooker-Spiel beginnt mit dem ersten Break für den ersten Frame. Wenn nicht anders angeführt, gelten alle Wetten, wenn das anfängliche Break zu Beginn eines Spiels erfolgt. Wenn ein Spieler nicht bei einem Turnier oder Spiel beginnt, werden alle Wetten auf diesen Spieler oder das Spiel storniert.

2. Spielwetten - Wer gewinnt das Spiel? Der Gewinner eines Spiels ist der Spieler, der es in die nächste Runde schafft oder von der zuständigen Behörde als Gewinner deklariert wird.

3. Turnierwetten- Tippen Sie darauf, welcher Spieler ein Turnier gewinnt. Rule 4-Abzüge können vorgenommen werden.

4. Nächster Frame - Welcher Spieler gewinnt den nächsten Frame? Wenn ein Frame nicht stattfindet, sind alle Wetten ungültig. Eine Ausnahme von dieser Regel gilt dann, wenn der Frame vergeben wird. In diesem Fall bleiben die Wetten bestehen.

5. Beliebte Wettmärkte
Wenn ein Spiel nicht beendet wird, sind alle Wetten auf die folgenden Wettmärkte für dieses Spiel ungültig, es sei denn, der Ausgang einer Wette wurde bereits bestimmt:
a.) Handicap-Wetten - Wer gewinnt das Spiel, nachdem das jeweilige Handicap angewandt wurde?
b.) Frame-Wetten - Was ist das richtige Ergebnis des Spiels?
c.) Wetten auf die ersten vier/acht Frames - Welcher Spieler führt nach den ersten 4/8 Frames?
d.) Ergebnis nach den ersten vier/acht Frames - Was ist das richtige Ergebnis des Spiels nach den ersten 4/8 Frames?
e.) Richtiges Ergebnis - Das Endergebnis
f.) Gewinnabstand im Spiel - Mit wie vielen Frames Vorsprung gewinnt ein Spieler das Spiel? 
g.) Gesamt-Frames mehr / weniger als - Wie viele Frames werden im Spiel gespielt?
h.) Wer erreicht "X" Frames zuerst - Welcher Spieler erreicht "X" Frames zuerst?
i.) 147 im Spiel - Wird im Spiel eine 147 erzielt? Eine 147 besteht aus 15 aufeinanderfolgenden roten und schwarzen Kugeln, es folgen alle restlichen Farben. Jegliche Breaks von 147 oder darüber, die Free Balls benötigen, werden als verloren gewertet. Eine Ausnahme von dieser Regel gilt dann, wenn das Break ein Free Ball (rot und Farbe) gefolgt von einer traditionellen 147 war.
j.) Einlochen der ersten Farbe - Welche Farbe wird als erstes rechtmäßig im nächsten Frame eingelocht? Die erste rechtmäßige eingelochte Farbe mit einem eigenen Wert (wird also nicht als Free Ball gezählt) zählt als Gewinnertipp, unabhängig davon, ob es in späterer Folge zu Re-Racks kommt.
k.) Nächster Frame - Erster Spieler, der einen Ball einlocht - Der erste Spieler, der im nächsten Frame rechtmäßig einen Ball einlocht. Der erste Spieler, der rechtmäßig einen Ball einlocht, gewinnt, unabhängig davon, ob es in späterer Folge zu Re-Racks kommt.
l.) Gewinner einer Mini Session/Session - Welcher Spieler gewinnt die genannte Mini Session oder Session?
m.) Ergebnis einer Mini Session/Session - Welches Ergebnis gibt es bei der genannten Mini Session bzw. Session?
n.) Mini Session/Session Handicap - Wer gewinnt nach Berücksichtigung des genannnten Handicaps die Mini Session/Session?
o.) Gewinner dieses Framers - Welcher Spieler gewinnt den aktuellen Frame?
p.) Nächster Frame 50 Break - Wird im nächsten Frame (von einem der beiden Spieler) ein 50 Break erzielt?
q.) Nächstes Frame Century Break - Gibt es im nächsten Frame ein Century Break? Spieler A, Spieler B, einer der Spieler oder kein Spieler.

6. Century-Wetten
Diese Wetten gelten für Breaks mit 100 oder mehr Punkten
a.) Century-Wetten - Wie viele Centuries werden insgesamt im Spiel erzielt?
b.) Spieler-Century-Wetten - Wie viele Centuries werden im Spiel vom genannten Spieler erzielt?
c.) Gesamt-Spiel-Centuries - Liegt die Anzahl an erzielten Centuries im gesamten Spiel über oder unter einem bestimmten Wert?
d.) Spieler-Centuries im Spiel - Liegt die Anzahl an erzielten Centuries des genannten Spielers im gesamten Spiel über oder unter einem bestimmten Wert?

7. Re-Racks
Falls es zu einem Re-Rack in einem Frame kommt, gelten folgende Regeln: 
a.) Frame-Gewinner: Alle Wetten bleiben bestehen und werden mit dem offiziellen Gewinner des Frames ausgewertet. 
b.) Abgeschlossene Wetten: Alle Wetten, die vor einem Re-Rack bereits entschieden waren, bleiben bestehen. Ein wiederholtes Auftreten nach einem Re-Rack ist für Wettzwecke irrelevant. 
c.) Unvollständige Wetten: Wetten, die vor einem Re-Rack nicht ausgewertet wurden, werden nur mit Handlungen ausgewertet, die nach dem Re-Rack stattfinden. Ein Auftreten eines Ereignisses vor dem Re-Rack ist für Wettzwecke irrelevant. 
d.) Alle Wetten die sich auf das Endergebnis des Frames beziehen (z.B. Gesamt-Wetten, gerade/ungerade Wetten), werden mit dem offiziellen Frame-Ergebnis ausgewertet.

8. Punkte-Wettmärkte
Falls es zu Re-Racks für die unten angeführten Märkte kommt, werden Punkte von einem vor dem Re-Rack teilweise gespielten Frame nicht übernommen. Wenn ein Spiel nicht beendet wird, sind alle Wetten auf die folgenden Wettmärkte für dieses Spiel ungültig, es sei denn, der Ausgang einer Wette wurde bereits bestimmt:
a.) Nächster Frame - Erster Spieler, der 30 Punkte erreicht - Welcher Spieler erreicht im nächsten Frame zuerst 30 Punkte? Der erste Spieler, der 30 Punkte erreicht, gewinnt, unabhängig davon, ob es in späterer Folge zu Re-Racks kommt. Sollten es zu einem Re-Rack kommen, bevor einer der beiden Spieler 30 Punkte erreicht, dann ist der Gewinner derjenige Spieler, der im Re-Racked-Frame zuerst 30 Punkte erreicht.
b.) Gesamt-Punkte im nächsten Frame - Wie viele Punkte werden im nächsten Frame insgesamt erzielt? Der Gesamt-Punktestand in diesem Frame beinhaltet Re-Spotted Blacks (erneut auf den Spot aufgesetzte schwarze Bälle)
c.) Gewinnabstand im nächsten Frame - Der Gewinnabstand eines Spielers im nächsten Frame
d.) Höchstes Break im nächsten Frame - Der Spieler, der im nächsten Frame das höchste Break erzielt
e.) Höchstes Break im nächsten Frame - Wie viele Punkte hat das höchste Break im nächsten Frame?
f.) Nächstes Frame Gerade/Ungerade - Wird im nächsten Frame eine gerade oder ungerade Punkteanzahl erreicht?

9. Länge des Frames/Spiels
Wetten werden mit der Zeit ausgewertet, die von Start-Break bis zum Ende des Frames oder Spiels verstrichen ist. Die Zeit wird unabhängig davon gewertet, ob sie im normalen Spiel verstreicht oder es zu einer Aufgabe kommt.